Wintermarsch 2020

Wintermarsch 2020

Der Wintermarsch wurde dieses Jahr von Marci organisiert. Am 11.1. um 9:30 Uhr trafen sich 15 Mitglieder in Aarburg zur Wanderung. Marci bewies seine Lokalkenntnisse und führte uns über den Born. Er liess dabei keine historische, geologische oder landschaftliche Sehenswürdigkeit aus.

Einige waren zunächst ob der Route skeptisch. Denn den Born kennt man ja vom Bike schon zu Genüge. Aber weit gefehlt! Via Höfli passierten wir das kleine Matterhorn, den ehemaligen Pumpspeichersee und das heutige Biotop. Nach einem kurzen Abstecher zur 80 Meter tiefen Chessiloch-Höhle nahmen wir die Route via Krete und Tuusigerstägeli und stiegen durch die Heidenloch-Höhle hinab zurück nach Aarburg. Trittsicherheit war gefragt.

Zurück in Aarburg lud der Bike Club in der Kletterhalle zum Imbiss. Ebenfalls offeriert durch den Club versuchten sich anschliessend die allermeisten Wandernden auch beim Bouldern und hingen mehr oder weniger elegant in den Wänden. Dank Tipps vom Profi Paul ging es zum Glück etwas besser. Nachdem sich alle beim Klettern verausgabt hatten und die Arme gefühlte 20 cm länger waren, fand der Nachmittag bei Pizza und Bier einen gemütlichen Ausklang.

Obwohl der Wintermarsch nicht im gewohnten Gewand daherkam, stiess das Programm bei den Mitmachenden auf grossen Zuspruch. Schön, dass auch der Nachwuchs vertreten war. Vielen Dank an Marci für die Organisation! Einziger Wermutstropfen ist, dass das Datum und Programm durch den Vorstand etwas spät kommuniziert wurde. Denn bestimmt hätte sich noch das eine oder andere Clubmitglied für den Event begeistern lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.