Update Argovia Cup by Ändu

Ändu Plüss nahm an den ersten drei Rennen des Argovia Cups teil.

Als erstes Rennen war Hochdorf an der Reihe, das Rennen fand auf einer langweiligen Strecke statt. Gefühlte 90% der Strecke waren flach und somit nicht das bevorzugte Terrain. Ändu hatte nicht seinen besten Tag und so landete er auf dem 9.Platz.

Das zweite Rennen der Serie war in Lostorf und genau das Gegenteil vom ersten Rennen: lange Anstiege und technische Trails im Wald, super zum Fahren! Trotz einem kleinen Zwischenfall mit einem Traktor!! lief das Rennen sehr gut und Ändu traf als 4er mit nur 8 Sekunden Rückstand auf das Podest im Ziel ein.

Zwei Wochen später ging es nach Seon ans dritte Rennen. Wiederum eine technische Strecke mit vielen Anstiegen. Ändu kämpfte bis zum Schluss um den 3.Platz. Im letzten knackigen Aufstieg hiess es alles oder nichts, um eine halbe Radlänge war der Konkurrent schneller oben und konnte als erster in den letzten Trail einbiegen. Überholen ging nicht mehr und so gab es wieder einen 4.Rang, noch näher am Podest. Aber die Sekunden werden schon noch auf der richtigen Seite sein. 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.