Clubausfahrt ins Tessin

Da man das Wetter zum Glück nicht machen kann, so kann man doch beeinflussen, wo man sich je nach Wetter befindet. Und zeigt die Meteo Schweiz App für den vergangenen Sonntag ein „Sönneli“ im Tessin, so muss man Silvan und Domi nicht zweimal bitten. Spontan haben sie sich entschieden, an die Sonne zu reisen und ab Lugano eine Rennvelotour zu unternehmen. Immerhin haben sich auf die Umfrage im Club-Chat Marci und Kusi gemeldet, so dass ein tolles 4er-Grüppli zustande kam.

Südlich des Gotthard waren wir noch skeptisch, da über Nacht auch im Tessin reichlich Schnee gefallen war – ziemlich weisse Angelegenheit. Doch in Lugano zeigte sich das Tessin von der Seite wie wir es lieben: Sonne und wolkenlos. Angesichts der Jahreszeit natürlich nicht allzu warm und Wind von Norden. Aber kein Niederschlag und vor allem Sonne. Je länger die Fahrt um den Lago di Lugano dauerte, umso schöner und wärmer wurde es. Beim Kafi-Halt in Morcote konnten wir gar nicht genug kriegen vom Sonne tanken.

Nach der Rückkehr mit dem Zug in den Norden waren wir alle froh, dass wir nicht zu Hause geblieben sind. Wer weiss, vielleicht sind das nächste Mal noch weitere Clübbler dabei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.