Argovia Cup Lostorf

Der Bike Club Olten war mit drei Startern am ersten Lauf des Argovia Cups 2018 vertreten. Im Hinblick auf die anstehenden Enduro-Rennen ging es Silvan in erster Linie darum, sein Fitnesslevel zu testen. Da er eine Enduro-Lizenz besitzt, blieb ihm der Start bei seiner Premiere an einem XC-Rennen in der Kategorie Amateure/Masters nicht erspart. Also sieben Runden vollgas! Bis etwa zur fünften Runde konnte Silvan gut in den Top Ten mithalten. Doch dann kam der Hungerast und die harte Erkenntnis, dass Wasser alleine für eine Renndauer von über 90 Minuten wohl nicht reicht. Sichtlich erschöpft erreichte Silvan als 13. das Ziel. Mit einer optimalen Verpflegung wäre ein Top Ten Platz ohne Weiteres möglich gewesen. Dennoch eine starke Premiere an einem XC-Rennen – und das in einer Lizenz-Kategorie. Und Ziele erreicht: Fitness getestet und zahlreiche Erfahrungen gesammelt!

Ändu und Mätthu waren in der Kategorie Fun Herren 1 über fünf Runden am Start. Am Start bereits vollgas, hielt sich Mätthu geschickt zurück um seine Kräfte einzuteilen. Doch bereits in der zweiten Runde war Schluss. Platten – wieder einmal! Bitter für ihn und auch die zahlreich angereisten Groupies und Fans… Der Titel Plattenkönig hat er ja eigentlich bereits und im Kampf um die meisten Platten dieses Jahres dürfte er nun wieder vor Ändu liegen. Liegt es an der Reifenwahl, am Luftdruck (vor dem Start wurde wieder ordentlich gelüftelt) oder vielleicht am Fahrergewicht? Wir wissen es nicht. Die Kommentare im Club Chat liessen natürlich nicht lange mit zynischen Tipps auf sich warten. Aber vom warmen Stubentisch zu Hause aus, weiss ja sowieso jeder alles besser…

Nun zum eigentlich Erfreulichem. Ändu konnte von Beginn weg mit der Spitze mithalten. Gegen Ende des Rennens konnte er an zweiter Stelle liegend den Abstand nach vorne sogar wieder etwas verringern. Dank dieser überaus konstanten Pace konnte er den zweiten Platz in der Kategorie Fun Herren 1 souverän ins Ziel fahren. Ganz nach vorne fehlte ihm rund eine Minute und auf den Drittplatzierten fuhr er ein solides Polster von ebenfalls rund einer Minute heraus. Wir gratulieren Ändu ganz herzlich zum ersten Podestplatz der Saison!

Vielen Dank an die zahlreichen Unterstützer unserer Spandex-Helden: Marc & Family, Nice, Housi, Corinne & Family, Stefan, Pascal & Family, Dominik

2 Replies to “Argovia Cup Lostorf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.