7. Clubrennen STR Bowald 25.07.2017

Aufgrund der Ferienzeit fand sich ein leicht dezimiertes Fahrerfeld für das Clubrennen in Vordemwald ein. Rennchef Remo benötigte beim Startprozedere ein wenig Geduld, bis auch der allerletzte über die Kursetzung Bescheid wusste. Unsere Senioren Dani und Marcel durften zusammen mit Clubneuling Stefan 2 min vor dem Rest bestehend aus Marci, Ändu, Mätthu und Domi auf die Strecke. Bei der ersten Überquerung des „kleinen Gotthards wurden die um Stefan erweiterten Senioren gestellt. Mätthu veranlasste das Feld dazu, etwas Tempo rauszunehmen, damit immerhin eine gemeinsame Runde absolviert werden konnte. In der Steigung nach Balzenwil verschärfte Ändu das Tempo, worauf das Feld auseinander gerissen wurde. Auch Domi verpasste den Anschluss, so dass Mätthu und Ändu alleine an der Spitze fuhren. Sie drückten mächtig aufs Gas und liessen Domi partout nicht heranfahren, da dieser offenbar am kleinen Gotthard eine zu grosse Gefahr darstellte. Dahinter harmonierten Marcel und Stefan wunderbar und hängten Dani und Marci ab. Mätthu, in der “ shape vom läbe“ distanzierte im Schlusssprint den als unbesiegbar geltenden Ändu deutlich, da dieser mit Krämpfen zu kämpfen hatte. Dahinter reihte sich Domi nach einem Einzelzeitfahren ein. Marcel und Stefan wiegten sich zu sehr in Sicherheit, denn dahinter schlich sich mit einem letzten Kraftanfall Marci heran. Dank einer „ja-nicht-schalten-da-sonst-durch-Geräusche-bemerkbar-Taktik“ übersprintete Marci die beiden im Schlussanstieg. Da dieser bereits in den ersten Steigungen Mühe bekundete, ist dieser 4. Rang umso bemerkenswerter. Dani verlor die drei während des gesamten Rennens allerdings nie ganz aus den Augen. Nach dem Rennen fand schon fast das obligate Grillieren statt. Diesmal luden Ändus Eltern zum Festschmaus ein. Vielen Dank an dieser Stelle und hoffentlich sind alle trotz Gewitter heil nach Hause gekommen. Die Vorfreude auf das bereits letzte Clubrennen ist entsprechend gross.

Resultate wie immer hier:

5 Replies to “7. Clubrennen STR Bowald 25.07.2017”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.