5. Clubrennen MTB Aarburg

Marci und Ändu hatten sich für das Bikerennen in Aarburg eine besonders knackige Strecke ausgesucht. Satte 190 Höhenmeter galt es auf rund 5,5 km Streckenklänge gespickt mit vielen Trailpassagen zu erklimmen und die heissen Temperaturen machten das Rennen nicht einfacher.

Es war wohl den heissen Temperaturen geschuldet, dass sich nur 7 Fahrer auf die Strecke wagten. Ober-Trilet Mätthu, Ives und Kusi schauten dem Renngeschehen zu und unterstützten die Fahrer moralisch.

Vor dem Start wurde einstimmig Entschieden, dass Ändu mit einem Handicap von 2 Minuten auf den Rest starten musste. Roman zeigte sich trotz Fingerschmerzen und weiteren Blessuren solidarisch und gesellte sich zu Ändu.

Im Hauptfeld setzte sich Stefan schon rasch an die Spitze und konnte sich von den Anderen absetzten. Dahinter bildetet sich eine Verfolgergruppe mit Marci, Michal und Päscu, zu der sich kurz nach der Hälfte der ersten Runde auch Ändu gesellte, der die Gruppe auch gleich wieder sprengte.

Anfangs der zweiten Runde war es auch um Stefan geschehen und so konnte sich Ändu den Sieg sichern. Stefan feierte mit dem zweiten Platz seinen ersten Podestplatz in der Clubmeisterschaft überhaupt! Dahinter Reihte sich Marci vor Roman, Michal und Päscu ein. Michi musste nach einer Runde den hohen Temperaturen Tribut zollen und stieg aus dem Rennen aus.

*Bilder = Symbolbilder 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.