24h of Finale Ligure

Die Bike Club Olten-Mitglieder Matthias, Fabian, Marci und Dominik nahmen an der diesjährigen Ausgabe des 24h-Rennens in Finale Ligure teil. Das Solo-Rennen, welches zudem als WM gewertet wurde fand vom Freitag auf Pfingstsamstag statt, während das Teamrennen von Samstag auf Pfingstsonntag durchgeführt wurde. Die Stimmung um das Fahrerlager und die Strecke war unglaublich und ist einmalig. Die Italiener können richtig festen 🙂 Dominik nahm die 24h solo in Angriff und beendete das Rennen in der WM-Kategorie im 15. Rang. Marci und Fabian waren in einem 4er-Team engagiert, während Matthias in einem auf sieben Fahrer reduzierten 8er-Team am Start war. Das 4er-Team erreichte den tollen 5. Rang. Mätthu und sein Team fuhren zwar am meisten Runden von allen Kategorien, gewannen aber kurioserweise trotzdem nicht. Aber dazu kann euch Mätthu selber berichten. Insgesamt war es ein sensationelles Rennwochenende mit vielen tollen Eindrücken. Das 24h-Rennen von Finale ist wohl DAS 24h-Rennen schlechthin. Man muss es einfach mal erlebt haben!

2 Replies to “24h of Finale Ligure”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.